Berufsansicht

Produktionsmechaniker/in EFZ

Produktionsmechaniker/innen fertigen und bearbeiten Bauteile aus Metall und Kunststoff. Sie setzen Teile zu Baugruppen zusammen und warten Geräte, Apparate und Maschinen.

Berufsfelder
Metall, Maschinen
Branchen
Uhren und Mikrotechnik, Maschinentechnik

Tätigkeiten

Fertigt Teile und Vorrichtungen aus verschiedenen Metallen oder Kunststoffen und baut sie zusammen. Setzt dabei verschiedene Maschinen ein und verbindet Teile bei Bedarf mit geeigeneten Schweissverfahren. Bereitet Werkzeuge und Materialien vor, richtet die Maschinen ein, überwacht die Produktion und greift wenn nötig ein. Führt Reparatur- und Unterhaltsarbeiten durch.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 3.11.2008, mit Änderungen vom 31.3.2010, 5.7.2012 und 9.11.2015

Dauer

3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie)

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

  • technische Grundlagen (Mathematik und Physik)
  • Werkstofftechnik
  • Zeichnungstechnik
  • Verbindungs-, Fertigungs- und Maschinentechnik

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Produktionsmechaniker/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung

abgeschlossene Volksschule

Anforderungen

  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • Freude an der Arbeit von Hand und mit Maschinen
  • genaues und sorgfältiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Berufsverhältnisse

Produktionsmechaniker/innen arbeiten in Produktionsabteilungen von Betrieben der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Branche).

Dank ihrer breiten Ausbildung sind Produktionsmechaniker/innen vielseitig einsetzbar und haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Bemerkungen

Frühere Berufsbezeichnung:Décolleteur/in

Zurück zur Übersicht