Berufsansicht

Arbeitsvorbereiter/in (Uhrenindustrie)

Berufsfelder
Metall, Maschinen
Branchen
Uhren und Mikrotechnik

Tätigkeiten

Plant und realisiert den Produktionsprozess, stellt Betriebsmittel und Betriebsabläufe sicher. Erstellt Kalkulationen und ist für die termingerechte Produktion verantwortlich. Arbeitet bei neuen Produktionsabläufen mit der Entwicklungsabteilung und dem Labor zusammen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Technische Grundbildung, Prozessfachmann/-fachfrau oder gleichwertige Weiterbildung.

Voraussetzungen

Interesse an systematischen Abläufen, Organisationstalent; Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu verstehen

Bemerkungen

Der Begriff Avor (Arbeitsvorbereitung) wird immer mehr durch Bezeichnungen wie Prozess- und Produkteplanung oder Ähnliches abgelöst.

Zurück zur Übersicht