Berufsansicht

Anlagenführer/in (Nahrungsmittel)

Berufsfelder
Nahrung
Branchen
Industrielle Nahrungsmittelproduktion

Tätigkeiten

Bedient eine oder mehrere hintereinander geschaltete Maschinen einer Produktionsanlage. Ist verantwortlich für das Zusammenfügen der Rohstoffe nach exakten Rezepten bis zum fertig geformten oder gebackenen Produkt bzw. Teilfabrikat. Kontrolliert während des Produktionsprozesses laufend Gewicht und Qualität. Spartenfremde Berufsleute werden eingeführt.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

berufliche Grundbildung als Lebensmitteltechnologe/-technologin EFZ

Voraussetzungen

hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Produktions- und Anlage-Know-how

Bemerkungen

klassische Tätigkeit nach Abschluss der beruflichen Grundbildung;  Vorgesetzte/r von angelerntem Personal.

Zurück zur Übersicht