Berufsansicht

Ankleider/in

Berufsfelder
Kultur
Branchen
Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Tätigkeiten

Sorgt dafür, dass bei Proben und Vorstellungen alle Kostüme und Kostümteile bereit sind. Hilft den Darstellerinnen und Darstellern beim An- und Ausziehen. Räumt die Kostüme nach Gebrauch weg und ist für ihren einwandfreien Zustand verantwortlich. Entscheidet, wann ein Kostüm gereinigt wird, flickt es notfalls oder veranlasst bei grösseren Schäden eine pünktliche Reparatur durch die Schneiderei. 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Einen eigenen Ausbildungsweg für Ankleider/innen gibt es derzeit nicht. Als beste Voraussetzung gilt eine abgeschlossene Berufsausbildung im Schneiderhandwerk, Erfahrung in Kostumateliers und Fantasie und Improvisationstalent.

Voraussetzungen

Die Ausübung des Berufs erfolgt in einem sehr persönlichem Kontakt mit den Künstlerinnen und Künstlern– neben handwerklichem Geschick ist Einfühlungsvermögen, Höflichkeit und Diskretion absolut notwendig.

Bemerkungen

Unregelmässige Arbeitszeiten, die sich nach den Proben und Vorstellungen richten. Die Arbeit beginnt ca. 1 Stunde vor Proben-/Vorstellungsbeginn.

Zurück zur Übersicht