Berufsansicht

Experte/Expertin Anästhesiepflege NDS HF, dipl.

Berufsfelder
Gesundheit
Branchen
Pflege und Betreuung

Tätigkeiten

Betreut Patienten vor, während und kurz nach einer Operation. Überwacht laufend den Zustand der Patientinnen. Arbeitet in Delegation oder in Zusammenarbeit mit einem Facharzt für Anästhesiologie. Setzt das umfangreiche pflegerische, medizinische, pharmakologische und medizintechnische Fachwissen in allen Arbeitsbereichen der Anästhesie ein. Trägt die Verantwortung im Rahmen der Delegation oder der Zusammenarbeit . Zu den weiteren Aufgaben gehören die Assistenz bei Allgemein- und Regionalanästhesien, die intensive Überwachung der Patientinnen, die Durchführung von verordenten Schmerztherapien, das Einleiten von Not- und Wiederbelebungsmassnahmen sowie der Einsatz von medizinischtechnischen Geräten. Stellt eine begleitende, unterstützende Kommunikation und Beziehung zu den Patienten und zu deren Angehörigen her.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Nachdiplomstudium (NDS) HF

Voraussetzung: Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF/FH oder Dipl. Rettungssanitäter/in HF oder dipl. Hebamme HF/FH und mindestens 12 Monate Berufserfahrung im Akutbereich in einem Spital oder Klinik.Fachpersonen mit einem ausländischen Abschluss, müssen eine schweizerische Anerkennung nachweisen.Anstellung in der Anästhesie.Dauer: Das berufsbegleitende Studium dauert bei einem 100% Arbeitspensum 2 Jahre.Es umfasst 900 Lernstunden ( 40 Schultage, 340 Std. Bildung am Lernort/Praxis, praktische Bildung in benachbarten Fachgebieten)Abschluss: Eidge. anerkanntes Diplom NDS HF

Voraussetzungen

Die Komplexität der Anästhesiesituationen, besonders bei unbekannten und/oder notfallmässig zu behandelnden Patientinnen, erfordert die Fähigkeit, schnell, flexibel und vorausschauend zu reagieren und sicher zu handeln.
 

Zurück zur Übersicht