Berufsansicht

Akustiker/in SGA

Berufsfelder
Bau
Branchen
Planung

Tätigkeiten

Arbeitet entweder als Generalist/in oder Spezialist/in in den Fachgebieten Lärmschutz, Lärmimmissionen (Verkehrslärm), Bauakustik, Raumakustik, akustische Messtechniken oder Elektroakustik. Ist oft im Auftrag der öffentlichen Hand (Gemeinde, Kantone, Bund) tätig.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel, Certificate of Advanced Studies (CAS) Fachhochschule

Diplom der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA. Zur Prüfung zugelassen werden Bewerber/innen, die sich theoretisch und praktisch in den Gebieten der Akustik ausweisen können. Die Kandidat/inn/en müssen Einzelmitglied der SGA sein.Nach erfolgreicher Prüfung werden die AbsolventInnen auf einer öffentlich zugänglichen Liste aufgeführt, die potentiellen Auftraggebern die Suche nach qualifizierten Fachleuten erleichtern soll.Die Fachhochschule beider Basel in Muttenz bereitet im CAS "Akustik" ebenfalls auf die Prüfung der SGA vor. Weitere Infos: www.fhnw.ch

Voraussetzungen

Abschuss einer Hochschule (ETH, Universität, Fachhochschule) oder Abschluss einer technischen Berufslehre mit Nachweis einer Grundlagenausbildung in Physik und Mathematik.
Mindestens 3 Jahre hauptamtliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Akustik. diese ist mit zwei schriftlichen Arbeiten zu dokumentieren, an denen der Kandidat massgeblich beteiligt war.

Zurück zur Übersicht