Berufsansicht

Abteilungsleiter/in / Bereichsleiter/in (Detailhandel)

Berufsfelder
Verkauf
Branchen
Detailhandel branchenübergreifend

Tätigkeiten

Hat die fachlich-organisatorische und personelle Führung einer Abteilung bzw. eines Bereichs in einem Verkaufsgeschäft, einer Detailhandelskette oder eines Grossverteilers. Ist Schnittstelle zum/r direkten Vorgesetzten oder zur Geschäftsführung.

 

Eine Abteilung, beispielsweise Textilien, umfasst in der Regel mehrere Rayons/Fachbereiche wie zum Beispiel Damen-, Kinder- und Herrenmode eines Detailhandelsbetriebes. Abteilungsleiter/innen tragen die fachliche und personelle Verantwortung für die Mitarbeitenden und Lernenden der Abteilung. Ihre Aufgaben umfassen den Informationsfluss und die Koordination mit anderen Abteilungen. Weitere Aufgaben eines/r Abteilungsleiters/-leiterin sind administrativer und organisatorischer Art wie das Überwachen der Absatzzahlen, das Erstellen der Personaleinsatzpläne, die Qualitätssicherung etc.. Abteilungsleiter/innen stellen in Absprache mit den Vorgesetzten ein kundenorientiertes und bedarfsgerechtes Warensortiment zusammen. Sie sind zudem zuständig für die Präsentation des Warensortiments und die Verkaufsförderung. Das Angebot muss aktuell sein, optimal platziert und dargeboten werden. Weitere Aufgaben sind die Kundenbetreuung, die Beratung und der aktive Verkauf sowie die Planung und Durchführung von Aktionen und die Lagerbewirtschaftung.

Voraussetzungen

  • In der Regel erfolgreich abgeschlossene Grundbildung im Verkauf/Detailhandel
  • Weiterbildung im Handel (z.B. Branchenspezialist/in oder Detailhandelsspezialist/in) von Vorteil
  • Gute Branchen-/Fachkenntnisse im gewählten Bereich
  • Führungsqualitäten, Führungserfahrung von Vorteil
  • Selbstständige und genaue Arbeitsweise
  • Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
     
Zurück zur Übersicht