Behindertengerecht

BehindertengerechtGleichstellung von Menschen mit einer Behinderung

Die Berufsschau in Liestal zeigt sich allen Personen gegenüber offen. Dies gilt insbesondere auch für Personen mit einer Behinderung.

Die Gleichstellung von Behinderten ist den Verantwortlichen der Berufsschau ein grosses Bedürfnis. Die Berufsschau-Verantwortlichen wollen dazu beitragen, dass Personen mit einer Behinderung in den Arbeitsalltag eingebunden werden und einer beruflichen Tätigkeit nachkommen können.

Wie bereits in den vergangen Jahren führt ein Rundgang durch die Berufsschau, den die Besucher/innen ablaufen können. Wo immer es möglich ist, werden anstelle von Treppen kleine Rampen aufgestellt, damit auch rollstuhlgängige Personen, sich frei an der Berufsschau bewegen und die Vielfalt der Berufe kennen lernen können.