Am besten gleich zwei Mal besuchen

Beat Lüthy
Beat Lüthy
Leiter Amt für Volksschulen

Schülerinnen und Schüler sehen sich mit einer Fülle von Fragen konfrontiert: «Wie geht es mit mir weiter nach der Sekundarschule?»; «Welcher Beruf passt zu mir?»; «Welche Berufsausbildung bietet die besten Perspektiven?» Mit solchen Fragen setzen sich die Jugendlichen an unseren Sekundarschulen in verschiedenen Fächern auseinander. Die entsprechenden Aktivitäten werden von den Klassenlehrpersonen in Zusammenarbeit mit den Fachlehrpersonen und den Fachpersonen «Schule und Beruf» durchgeführt. Der Besuch der Berufsschau 2017 in Liestal ist dabei ein entscheidender Schritt in Richtung Berufswahl. Daher ist es unerlässlich, dass alle Schülerinnen und Schüler aus den 7., 8. und 9. Klassen der drei Leistungszüge der Sekundarschule des Kantons Basel-Landschaft die Berufsschau besuchen.

Mitentscheidend bei der Berufswahl sind auch die Erziehungsberechtigten. Diese sind mitunter sogar die ausschlaggebenden Berufswahlhelfer, denn sie sind die nächsten und wichtigsten Gesprächspartner der Jugendlichen. Darum ist es toll, dass immer wieder auch Eltern mit ihren Sprösslingen die Berufsschau besuchen.

Ein weiterer wichtiger Partner im Rahmen unserer Berufsausbildung ist naturgemäss die Wirtschaft. Der hohe Bildungsstandard der Schweiz ist massgeblich eine Folge des Verbunds von Schule und Wirtschaft. Beide tragen ihren Teil zu unseren qualitativ hochstehenden und praxisbezogenen Berufslehren im Rahmen des dualen Bildungssystems bei. Auch dies wird an der Baselbieter Berufsschau, übrigens der grössten in der Schweiz, eindrücklich aufgezeigt.

Fazit: Berufswahl und Berufsbildung sind eine Verbundsaufgabe. Gefordert sind Schule, Eltern und Wirtschaft. Es ist wesentlich, dass unsere Jugendlichen in die Lage versetzt werden, am Ende der obligatorischen Schulzeit aktiv Entscheidungen treffen zu können. Eine wichtige Grundlage dafür ist, dass sie und ihre Erziehungsberechtigten gut informiert sind. Deshalb empfehle ich allen Jugendlichen – über den Besuch im Rahmen des Klassenverbunds hinaus – die Baselbieter Berufsschau ein zweites Mal in Begleitung ihrer Eltern zu besuchen.

 

Beat Lüthy
Leiter Amt für Volksschulen